Hilfe bei perioraler Dermatitis

Periorale Dermatitis (auch: Mundrose, Rosazea-artige Dermatitis) ist eine relativ verbreitete, nicht ansteckende Hauterkrankung, die mit Knötchen und Bläschen üblicherweise nur im Gesicht auftritt. Die genauen Ursachen sind unbekannt, in vielen Fällen kann dies auch mit einer “Überpflegung” der Haut zusammenhängen, einem Zuviel an Kosmetika und Reinigungsartikeln. Deshalb besteht oft der erste Therapieschritt darin, alle Kosmetikprodukte für eine Weile abzusetzen. Viele möchten jedoch auch bei einer perioralen Dermatitis nicht vollkommen auf eine Pflegecreme verzichten.

Um die unangenehmen Spannungs- und Trockenheitsgefühle zu minimieren, jedoch die Gesichtshaut nicht weiter zu „überpflegen“, hat sich BENEVI HYDRODERM® Gesichts-Fluid bewährt. Durch den sehr niedrigen Lipidgehalt von 10% und den Verzicht auf hautbelastende Inhaltsstoffe wie Duftstoffe, Konservierungsstoffe, PEG-Emulgatoren, Erdölprodukten oder Silikonen wird die geschädigte Gesichtshaut nicht weiter gereizt. Zudem ist das hydrophile Fluid nicht komedogen.

Menü schließen