So beeinflusst Magnesium Haut – Bedeutung von Magnesium in der Hautpflege

Eine Beobachtungsstudie unter wissenschaftlicher Leitung beschreibt den positiven Effekt der Kombination aus Magnesium und Urea auf die Haut. Die Kombination kann wissenschaftlich erwiesen Trockenheit, Schuppung, Juckreiz und Rötung der Haut reduzieren. Dies wurde an über hundert Probanden getestet.

Dabei wurden Menschen mit psoriasiformer Dermatitis (schuppenflechtenartige Ekzeme), lichenifizierten Ekzemen (chronische Ekzeme, bei denen die Haut flächenhaft verdickt ist) und mit einer zu Juckreiz neigenden Altershaut mit einer speziellen Creme mit Magnesium und Urea zur Hautpflege versorgt. Nach nur vier Wochen stellten Dermatologen in der überwiegenden Zahl ein deutlich verbessertes Hautbild fest, Trockenheit, Schuppung und Juckreiz wurden reduziert.

Alle Informationen zum Thema finden Sie hier: www.balancebeautytime.com